20 Jahre Computer und Quo vadis, Ubuntu-Center?20 Jahre Computer und Quo vadis, Ubuntu-Center?

Wow, wie die Zeit vergeht! In diesem Jahr werden es 20 Jahre, in denen ich mich – zuerst als Hobby – mit Computern beschäftige. Angefangen hat es 1990 mit einem Amiga 500, für die damalige Zeit eine grandiose Maschine, leider vom Pech (oder dummen Management) verfolgt. Es folgte 1994 der erste PC (ein 486er mit 25 MHz). Mit MS-DOS und Windows 3.11 fing es an; bis XP wurde von Microsoft alles mitgemacht. 1998 lernte ich erstmals Linux kennen (Red Hat 5.2). OS/2 Warp wurde ebenso getestet wie das viel versprechende BeOS. 2002 folgte dann der Schritt in die Selbstständigkeit als Webdesigner und –programmierer, der PC war jetzt ein Arbeitsgerät. weiterlesen »

Ist das Windows 7 oder doch KDE 4?Ist das Windows 7 oder doch KDE 4?

Das nenne ich mal ein gelungenes Experiment. Da haben sich zwei Mitarbeiter von ZDNet Australien gefragt: „Nutzen die Menschen Microsofts Windows nur, weil Microsoft draufsteht?“ und in Sydney den Passanten eine „Betaversion von Windows 7“ vorgeführt. In Wahrheit lief auf dem Desktop aber KDE 4! ;-)

Die Frage wurde anscheinend eindeutig beantwortet. Und auch wer dem Englischen nicht mächtig ist, die „very nice“, „fancy stile“, „easy to use“ und „Vista is too hard“ bedeuten ungefähr so viel wie: „sehr schön“, „fantastisches Aussehen“, „einfach zu bedienen“, „Vista ist sehr umständlich“.
weiterlesen »